Radfahrer-Vereine und die Anfänge des Radsports in Nürnberg

ist der Titel eines Beitrags, den ich für die Ausgabe Nr. 70 des Mitgliederjournals

 des Vereins Historische Fahrräder e. V. „Der Knochenschüttler“ geschrieben habe.

KS 70, DSC06594

Im Vorspann zu dem Artikel heißt es:

Peter Ullein dürfte einigen Vereinsmitgliedern bereits wegen seiner Publikationen zu den Nürnberger

Fahrradfabriken und seiner Referate bei den Wintertreffen der vergangenen Jahre bekannt sein.

Nach den Vorträgen im Februar 2020 in Bad Hersfeld „Die Anfänge des Radsports in Nürnberg“

und „Radfahrer-Vereine in Nürnberg um 1900“ stellt Peter diese beiden Themen nun im KS vor.

Hier setzt der Kenner der Szene Berichte aus der Nürnberger Tagespresse immer wieder

in Bezug zu Passagen aus dem Radfahr-Lehrbuch „Die hohe Schule des Rades“

von Dr. Lothar Nitz, das 1907 in Berlin erschien.

Auf diese Weise zeichnet unser Autor ein facettenreiches Bild des vereins-

und radsportlichen Geschehens in Nürnberg zwischen 1878 und 1905.

All Heil aus Nürnberg

Wer Interesse an dem kompletten Beitrag hat, soll sich bitte bei mir melden!

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *